Impressum Sitemap Kontakt News

Merlin Bilder / Pictures

Merlin, LTF 1

Ziel bei der Entwicklung des Merlin war es einen Einsteigerschirm zu konstruieren, der einerseits absolut schulungstauglich, also sehr sicher ist, und andererseits dem Anfänger bereits vom ersten Tag an uneingeschränkten Spaß am Fliegen vermittelt. Durch die kompakte aber sehr leistungsfähige Kappe besticht der Merlin, trotz der mittlerweile strengeren Prüfkriterien für LTF1 Schirme, wieder durch eine für diese Klasse gute Performance und ein agiles, aber dennoch Fehler verzeihendes Handling. Ein zudem äußerst einfaches Startverhalten macht den Merlin so zur ersten Wahl für Einsteiger und Gelegenheitspiloten.
The goal during the development of the Merlin was to create a glider for beginners, which is on the one hand absolute suitable for students because it is very safe, and offers on the other hand pure flying pleasure for the beginning paragliding pilot. With it´s compact but efficient canopy the Merlin has again a very good performance and a fine, but good-natured handling, despite the meanwhile stricter test criteria for LTF1 gliders. Furthermore the extreme easy launch characteristics make the Merlin to the first choice for beginners and leisure pilots.
Konstruktive Highlights bei der Umsetzung der hochgesteckten Entwicklungsziele sind Klappenöffnungen am Obersegel, die die Stall- und Langsamflugeigenschaften deutlich verbessern. Die Klappen im Obersegel sind im Normalflug geschlossen, erst wenn sich der Pilot durch starkes Anbremsen der Stallgeschwindigkeit nähert, öffnen sie sich. Durch Öffnungen unter der Klappe entweicht dann Luft mit hoher Geschwindigkeit in die turbulente Luft am Obersegel und glättet die Strömung wieder. Dadurch verzögert sich der Strömungsabriss und dem Pilot bleibt genügend Zeit, einen ungewollten Fullstall zu vermeiden. Darüber hinaus verfügt der Merlin über eine variable Hinterkantenspannung. Dabei werden die Bremsangriffspunkte an der Hinterkante durch kleine korrosionsfreie Stahlringe auf jeweils zwei Angriffspunkte umgelenkt, was dazu führt, dass die Abströmkante beim Anbremsen leicht gerafft wird. Dies erhöht einerseits die Effektivität der Bremse und wirkt sich andererseits sehr positiv auf die Leistung aus. Da insgesamt weniger Bremsleinen vorhanden sind wird der Luftwiderstand verringert und so das Gleiten, vor allem gegen den Wind, deutlich verbessert. Constructional highlights for the realization of the high developing targets are flap openings at the upper sail, which improve the stall and low-speed characteristics clearly. The flaps in the upper sail are closed during the normal flight, only if the pilot gets near to the stall point by breaking too much, the flaps open. Through openings under the flap then air with high speed escapes into turbulent air at the upper sail and smoothes the airflow again. This delays the full stall and the pilot gets enough time to react. Moreover the Merlin gets a variable rear-edge-tension. Thereby every upper line of the brake is running through a small corrosion-free metal ring and is splitted up on two points, so that the rear edge is contracted a little bit during braking. This makes the brake itself more effective and improves the performance clearly, because less brakelines are needed what reduces the drag of the glider and offers so a much better gliding, specially against the wind.
Im Merlin steckt also viel Innovation und Erfahrung, was den Merlin wahrlich zu einem „zauberhaften“ Flügel macht.
So lots of innovations and experience were put in the development of the Merlin, what makes the Merlin truly to a “magic” wing.
Darüber hinaus verfügt der Merlin M auch über eine DULV Motorzulassung!
Furthermore the Merlin M is also DULV certified for paramotoring!
Merlin Handbuch (Download) Merlin Manual (Download) Bilder / Picture Gallery